Apps von Grund auf
sicher entwickeln

News, Shopping, Messenger-Dienste: Apps für das Smartphone und den Webbrowser sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Umso höher muss der Anspruch an die Sicherheit der Daten sein, die bei der Nutzung von Apps geteilt werden. Das Forschungsprojekt AppSecure.nrw hat sich daher das Ziel gesetzt, Entwicklerinnen und Entwicklern eine Möglichkeit zu bieten, diese sehr sensible Software von Beginn an sicher zu entwickeln.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Sensibilisierung

Sichere Software entsteht, wenn alle Beteiligten dieses Ziel während des gesamten Softwareentwicklungsprozesses verfolgen. Eine Sensibilisierung für das Thema ist daher entscheidend für den Erfolg.

Methoden & Werkzeuge

Von AppSecure.nrw entwickelte Methoden und Werkzeuge unterstützen bei der sicheren Softwareentwicklung in Java. Besonderer Fokus sind dabei die Verständlichkeit und die Benutzbarkeit der Werkzeuge.

Security-Schulungen

Basierend auf den Umfrage-ergebnissen, entwickelt AppSecure.nrw bedarfsgerechte Security-Schulungen. So steigert AppSecure.nrw nachhaltig die Sicherheit von aktuell & zukünftig entwickelter Apps.

Unsere Studie zur IT-Sicherheit

Für Unternehmen ist die Gewährleistung von IT-Sicherheit eine vielschichtige Herausforderung. Das Projekt AppSecure.NRW fokussiert sich auf softwareentwickelnde Unternehmen in NRW. Sie sollen in dem Thema IT-Sicherheit sensibilisiert werden, sowie mithilfe des im Projekt entwickelten Instrumentariums befähigt werden, sichere Applikationen bereitzustellen und sich vor steigender Cyberkriminalität zu schützen.

Mithilfe dieser Studie sollen repräsentative Befragungs- und Messdaten zur aktuellen Situation von IT-Sicherheit in softwareentwickelnden Unternehmen in Deutschland ermittelt werden. Darüber hinaus soll der Softwareentwicklungsprozess in den Unternehmen analysiert, Potentiale ermittelt und Bedarfe an das zu entwickelnde Instrumentarium abgeleitet werden.

„Wir haben einen besonders schützenswerten Datensatz und deshalb haben wir das Thema Security ganz oben auf unserer Fahnenstange stehen.“ – Videointerview mit Björn Gorniak , Produktmanager @connext_vivendi

@ConnextBG #SecurityWin #softwareentwicklung #projektteam

Connext-Kunden arbeiten im Sozialwesen täglich mit personenbezogenen Daten. Diese gilt es bestmöglich zu schützen. Deshalb möchte das Team Security-by-Design weiter in den mobilen Dokumentationslösungen verankern und damit die Softwarequalität- und sicherheit verbessern.

„Wir geben unseren Kunden das Werbeversprechen: Wir geben Sicherheit.“ – Videointerview mit Lars Hermerschmidt , Information Security Officer @AXADeutschland

@bob5ec #SecurityWin #SecuritybyDesign #softwareentwicklung #projektteam

Bei AXA gilt: #Informationssicherheit first. Sichere Softwareentwicklung ist einer der Grundpfeiler, um die Kundendaten des Versicherers zu schützen. Deswegen setzt AXA auf #SecurityByDesign Prinzipien und erprobt im Rahmen des Projekts @AppSecureNRW neue Methoden und Werkzeuge.

300 participants from 19 different countries – and lots of discussion on #security in #cars! Last week we had the pleasure to present our work at #Escar conference🙂David Schubert spoke on “Application-aware Intrusion Detection” https://bit.ly/2QMU1kc

Load More…

Menü schließen